Siebter Sieg im siebten Spiel: Die FCG Futsal Cowboys besiegen auch den UFC Paderborn

Die FC Gütersloh Futsal Cowboys reiten ihren Weg unbeirrt weiter – nicht dem Sonnenuntergang entgegen, aber der Regionalliga entgegen. Die Cowboys besiegten den UFC Paderborn mit 17:8 (9:3) und holten damit den siebten Sieg im sieben Spiel. In der Tabelle der Westfalenliga führt der FCG mit sechs Punkten Vorsprung vor dem FC 96 Recklinghausen, der aber noch ein Spiel in der Hinterhand hat. FCG-Abteilungsleiter Oguz Kocak-Petruzzo berichtet vom FCG-Spiel gegen Paderborn:

Der Spieltag stand wirklich im Zeichen des Teamsports. So geht es schon los mit den viele Ehrenamtlichen als Team hinter dem Team, die die Begegnung bei der Vorbereitung eines 2G-Spieltags überragend und professionell vorbereitet haben. Respekt und großes Dankeschön an die 3. Mannschafft und Familie Kronefeld! Rund 40 Fans sahen ein stark dezimiertes Team der Cowboys, die verletzungsbedingt aus dem letzten Loch pfeifen. Und dennoch fingen sie stark an: Gleich nach 45 Sekunden eröffnet der Torschütze des Abends, Gabriel Damian, mit seinem ersten von sechs Toren am heutigen Tage. Und so führten wir zur Halbzeit mit 9:3.

Eigentlich ließen die Cowboys nie eine Chance aufkommen, dass die Gäste vom UFC Paderborn noch heran kommen. Aber es schlichen sich immer wieder Nachlässigkeiten ein in einer so fairen Partie. Der UFC spielte weiter mit und gab sich nie vollständig auf, so dass es eben auf eine Teamleistung ankommt, um nicht fahrig zu werden. Im Futsal sind fünf Tore schnell aufgeholt. So haben sich heute unsere Spieler wie Furkan Yilmaz Fleißkärtchen verdient und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt. Ein gut aufgelegter Sandro Jurado Garcia legte zehn Treffer auf, so dass wir sagen können, dass alle zusammen in einem Team wichtig sind. Selbst wenn mal das Verletzungspech eine Rolle spielt, ist ein Team eben so stark wie ihr schwächstes Glied und da haben alle zusammen eine ordentliche Leistung für diesen Sieg abgerufen. „Das war souverän, aber kein überragendes Spiel von uns“, sagte der stellvertretende Abteilungsleiter Benal Cakir nach dem Spiel. „Die Pizza zum Sieg haben sie sich aber schon noch verdient!“

FC Gütersloh Futsal Cowboys: B. Yilmaz, F. Yilmaz, Jurado Garciaa, Ünal, Damian, Badaoui, Pehlivan, Fall, Ilazi.
Tore: 1:0 Damian (1.), 2:0 Pehlivan (3.), 2:1 Glover (4.), 3:1 Damian (4.), 4:1 Damian (7.), 5:1 Ünal (8.), 6:1 Jurado Garcia (9.), 7:1 Damian (9.), 8:1 Ilazi (13.), 8:2 Streck (17.), 9:2 Fall (18.), 9:3 Glover (19.), 10:3 Damian, 10:4 K. Fähnrich (23.), 10:5 N. Fähnrich (23.), 11:5 Jurado Garcia (24.), 12:5 Jurado Garcia (24.), 13:5 Jurado Garcia (26.), 14:5 Ilazi (32.), 15:5 Damian (34.), 15:6 Glover (36.), 16:6 Fall (37.), 16:7 N. Fähnrich (38.), 17:7 Ünal (40.), 17:8 Kleinert (40.).

Fotos: Oguz Kocak-Petruzzo

News und Berichte über unsere Futsalabteilung gibt es auf fcg-futsal.de
Ergebnisse und Tabelle der Futsal-Westfalenliga
Saisonstart im Futsal: Die FCG-Cowboys haben viel vor

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de