Spielender Co-Trainer Andre Kording bleibt beim FC Gütersloh

Spielender Co-Trainer Andre Kording bleibt beim FC Gütersloh
Juni 13, 2020 Helmut Delker

Das Trainerteam des FC Gütersloh arbeitet auch in der kommenden Saison zusammen. Nach Trainer Julian Hesse und Co-Trainer Alexander Schiller hat auch der spielende Co-Trainer Andre Kording seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Der 31jährige ist der 18. Spieler, der beim FCG für die kommende Saison unterschrieben hat.

Andre Kording behält seine Doppelrolle im Team. Nach seinem Comeback als Spieler vor einem Jahr bestritt der ehemalige Armine 19 Oberliga-Spiele (2 Tore). „Das ist schon aller Ehren wert, dass Andre nach mehr als drei Jahren Pause schon wieder gestandenes Oberliga-Format erreicht hat“, ist Julian Hesse mit den Leistungen des Spielers Andre Kording mehr als zufrieden. Gleichzeitig unterstützt er zusammen mit Alexander Schiller den FCG-Trainer als Co-Trainer. „Das ergänzt sich sehr gut mit Alex. Andre ist sehr strukturiert und liebt einfach den Fußball. Seine Stärken als Spieler liegen im Passspiel und er hat auch eine sehr gute Übersicht“, lobt Hesse seinen spielenden Co-Trainer.

Für die kommende Saison hat der FC Gütersloh damit jetzt 19 Spieler unter Vertrag: Ilias Illig, Pascal Widdecke, Fabio Kristkowitz, Samy Benmbarek, Marcel Rump, Jarno Peters, Berkay Yilmaz, Patrick Richter, Eric Yahkem, Markus Baum, Sinan Aygün, Nico Bartling, Marco Pollmann, Lars Beuckmann, Tim Manstein, Marcel Lücke, Jannik Schröder und Andre Kording.

Weitere News und Berichte über unsere erste Mannschaft.




Das Trainerteam des FC Gütersloh von links: Julian Hesse, Andre Kording und Alexander Schiller.