Staffeln eingeteilt: Der FC Gütersloh geht mit 16 Jugendteams ins Rennen

16 Jugendmannschaften tragen in der neuen Saison das Trikot des FC Gütersloh. Der Fußballkreisverband hat jetzt die einzelnen Staffel eingeteilt.

A-Junioren: Das neue Team des FCG spielt in der Qualifikation in einer Sechser-Gruppe, in der sich die ersten Drei für die Kreisliga A qualifizieren. Bei den A-Junioren sind ingesamt 18 Mannschaften gemeldet. Gruppengegner: VfL Rheda, SCE Gütersloh, SC Wiedenbrück II, Herzebrocker SV und FC Kaunitz II.

B-Junioren: Die B-Junioren gehen ebenfalls in einer Sechser-Gruppe an den Start, in der die ersten Drei den Einzug in die Kreisliga A schaffen. Insgesamt gehen 24 Teams ins Rennen. Gruppengegner: SCW Liemke, JSG Varensell/Neuenkirchen, Herzebrocker SV, SW Marienfeld und TSG Harsewinkel II.

C-Junioren: Der FC Gütersloh hat zwei C-Junioren-Teams gemeldet. Die C1 will in einer Sechser-Gruppe unter die ersten Drei kommen und sich für die Kreisliga A qualifizieren. Gruppengegner: FSV Gütersloh, FC Kaunitz, Aramäer Gütersloh, TSG Harsewinkel und SV Avenwedde II. Die C2 nimmt von Beginn an am Spielbetrieb der Kreisliga C teil. Gruppengegner: TSG Harsewinkel II, BW Gütersloh II, SW Sende II, VfB Schloß Holte II, FC Sürenheide und SC Wiedenbrück III.

D-Junioren: 44 Mannschaften sind in dieser Saison dabei – davon tragen vier Teams das Trikot des FC Gütersloh. Die D1, D2 und D3 spielen in der Qualiphase um den Einzug in die Kreisliga A, Kreisliga B bzw. Kreisliga C. Dabei schaffen die ersten Beiden jeweils den Einzug in die Kreisliga A,während die Gruppendritten und -vierten sich für die Kreisliga B qqualifizieren. Gruppengegner der D1: SC Wiedenbrück II, FSC Rheda II, SW Marienfeld, SW Sende, SC Verl III. Gruppengegner der D2: SV Spexard, Druffeler SG, SC Wiedenbrück III, TSG Harsewinkel II und FC Kaunitz. Gruppengegner der D3: TSG Harsewinkel, VfB Schloß Holte II, Victoria Clarholz, Tur Abdin Gütersloh, Aramäer Gütersloh. Die D4 des FCG startet von Beginn an in der Kreisliga D. Gruppengegner der D4: RW St. Vit, SG Bokel, BW Gütersloh II, VfB Schloß Holte III, VfL Rheda und SC Wiedenbrück IV.

E-Junioren: Auch hier schickt der FC Gütersloh vier Mannschaften ins Rennen. Insgesamt nehmen bei den E-Junioren 63 Teams am Spielbetrieb des Fußballkreisverbandes teil. Gruppengegner der E1: Viktoria Rietberg, FSC Rheda, RW St. Vit, SV Avenwedde, SV Spexard grün, FC Sürenheide, FC Kaunitz und SC Wiedenbrück II. Gruppengegner der E2: VfB Schloß Holte II, SV Avenwedde II, SW Sende II, FC Kaunitz II, VfL Rheda, SV Spexard gelb, SC Wiedenbrück III und SC Verl IV. Gruppengegner der E3: Viktoria Rietberg II, SW Marienfeld II, SC Verl V, Victoria Clarholz II, Herzebrocker SV II,VfB Schloß Holte III, FC Isselhorst II und SW Sende III.Gruppengegner der E4: Aramäer Gütersloh II, SV GW Langenberg-Benteler II, RW St. Vit II,BW Gütersloh II (weiss), FC Sürenheide II, Herzbrocker SV III, FSC Rheda III und SV Avenwedde III.

F-Junioren: Zwei F-Juniorenteams spielen in der neuen Saison für den FC Gütersloh. Gruppengegner der F1: Victoria Clarholz, SC Verl, FC Isselhorst, VfB Schloß Holte, SV Spexard rot, SW Sende und TSG Harsewinkel. Gruppengegner der F2: VfB Schloß Holte II, Victoria Clarholz II, SC Verl III, RW Mastholte II, FC Kaunitz II, BW Gütersloh und SV Avenwedde II.

G-Junioren: Bei den ganz kleinen G-Junioren gehen ebenfalls zwei Teams für den FCG auf Torjagd. Gruppengegner der G1: BW Gütersloh II, SC Verl II, FC Isselhorst, Victoria Clarholz, TSG Harsewinkel und RW St. Vit.

Der FLVW-Kreisverband Gütersloh hat weitere Informationen zur neuen Saison im Jugendfußball hier auf seine Internetseite gestellt.

Weitere News und Berichte aus unserer Jugendabteilung gibt es bei fcg-jugend.de.

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de