Starke E-Junioren sichern sich Endrunden-Platz

Starke E-Junioren sichern sich Endrunden-Platz
Februar 23, 2019 Helmut Delker

Die E-Junioren des FC Gütersloh haben ein Ticket für die Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft gelöst. Der FCG setzte sich in der Vorrunde als Gruppensieger durch. Glückwunsch an die gesamte Mannschaft zu diesem tollen Erfolg! Hier ist unser Turnierbericht von Jens Hellberg (Co-Trainer der E2-Junioren):

Nachdem in Gruppe A sich der SC Wiedenbrück und die SG Druffel die ersten Plätze sicherten, wollten Robert Kurum und George Sakalakis mit ihrem gemischten Team aus dem 2008er-Jahrgang nachlegen. Im ersten Spiel war eine klare Dominanz von Anfang zu erkennen. Man ging auch schnell in Führung, musste aber zwei Tore hinnehmen, weil man hinten nicht aufpasste. Trotzdem wurde das Spiel mit 8:2 gegen SC Eintracht gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen den FC Sürenheide ließen wir Ball und Gegner laufen und führten nach fünf Minuten mit 2:0. Dem Gegner ging die Luft aus und es wurde auf 7:0-Endstand erhöht. Durch die Absage einer Mannschaft mussten wir nach einer kurzen Pause gegen den FC Kaunitz wieder ran. Vorne wurde zu hektisch gespielt und hinten stand man wackelig, so das das 0:0 über die Zeit gerettet wurde.

In der Kabine wurde klar gesprochen bevor es ins Spitzenduell mit VfB Schloss Holte ging. Nach drei Minuten kassierten wir das 0:1 kassieren, machten dies aber durch einen sehr guten Fernschuss in den Winkel sofort wieder weg. Nun besann man sich auf die eigenen Stärken, spielte vorne schnell und stand hinten sehr sehr gut. Konsequenz war das 2:1 für uns nach acht Minuten. Schloss Holte versuchte alles, kam aber Dank defensiver Souveränität nicht mehr zum Erfolg.

Als Gruppensieger sind wir somit genauso wie Schloss Holte für die Endrunde am 10. März qualifiziert.