Topteams eine Nummer zu groß: FCG III unterliegt Rot-Weiß St. Vit mit 1:5

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh hat sich in der Kreisliga B mittlerweile in der oberen Hälfte etabliert, aber die Topteams sind dann doch noch eine Nummer zu groß. Die Dritte unterlag dem Tabellenzweiten Rot-Weiß St. Vit mit 1:5 (1:3). Die St. Viter liefern sich derzeit ein spanndes Aufstiegsrennen mit SG Bokel und Germania Westerwiehe. Der FCG gehört als Tabellensechster zur Verfolgergruppe hinter den drei Topteams. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr spielt die Dritte bei Grün-Weiß Varensell.

“Wir hatten nichts zu verlieren, haben sehr gut mitgehalten und waren auf Augenhöhe”, berichtet FCG-Trainer Federico Crisafulli. Das gilt besonders für die erste Halbzeit. Trotzdem zeigten die Gäste ihre Qualität als Spitzenmannschaft, als sie drei Gütersloher Fehler eiskalt bestraften. So ging es mit einem 1:3 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel brachten die St. Viter dann den Sieg souverän nachhause. Federico Crisafulli nahm die Niederlage am Ende gelassen: “Wir wussten, dass wir gegehn St. Vit nicht viel holen können. Trotzdem sind wir für jedes Team in der Liga ein unangenehmer Gegner und das soll so bleiben.”

FC Gütersloh III: Cruceru, Nita, Burta, Iordache (69. Oschinski), Dumitru (80. Söter), Brinceanu, Turica, Ghinea, Groseanu, Baicu (47. Turlea), Ciobanu.
Tore: 0:1 Walter (2.), 1:1 Brinceanu (16.), 1:2 Walter (21.), 1:3 Wöstemeier (27.), 1:4 Petertonkoker (75.), 1:5 Röhr (80.).

Foto: Archiv

Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B
News und Berichte über unsere dritte Mannschaft
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de