Torloses Remis im Nachholspiel gegen 09

Das heutige Nachholspiel gegen die SG Wattenscheid 09 endet torlos mit 0:0. Bei einer Rekordkulisse von 921 Zuschauern erkämpfte sich das Team von Julian Hesse einen Punkt gegen den Tabellendritten aus dem Ruhrgebiet. Der FCG-Spielbericht wird präsentiert von unserem Spieltagspartner ELBRAX.

Elbrax


Im Vergleich zum letzten Spiel rückten Kapitän Tim Manstein, Dimitrios Nemtsis sowie Matthias Haeder in die Startelf. Außerdem verteidigte Yahkem hinten rechts. Der FCG hatte in der ersten Halbzeit zwar deutlich mehr Ballbesitz, wirklich Chancen sprangen dabei aber nicht heraus. Gefahr gab es wenn dann durch Standardsituationen die meist von Tim Manstein getreten wurden. Allerdings war die Wattenscheider Abwehr gut darauf eingestellt und ließ den langen Nemtsis und Beuckmann keine Chance an die Flanken zu kommen. Die beste Chance des ersten Durchgangs hatte Illig, der eine Yahkem Flanke am langen Pfosten nur knapp verpasste (7.).

Wattenscheid kam wenn dann durch schnelle Konter vor das FCG Tor. Doch hier machten Beuckmann und Lücke einen guten Job und ließen gemeinsam mit Keeper Peters im Kasten nichts anbrennen. Die gefährlichste Situation war demnach ein Distanzschuss mit dem Pausenpfiff der aber am Pfosten vorbei ging (45.).

Nach der Pause war der FCG etwas griffiger und versuchte es meist über die Außen mit Dantas und Bannink. Die wenigen guten Umschaltsituationen wurden nicht zielgerichtet ausgespielt oder ein Wattenscheider Bein war dazwischen. Wattenscheid selbst wurde durch Konter gefährlich. Peters konnte hier in mehreren Situationen zur Ecke klären. Der FCG brachte Heisinger für den noch nicht über 90 Minuten bereiten Nemtsis. Auch Dantas, Haeder und Bannink mussten ausgetauscht werden. Für sie kamen Flock, Klantzos und Kandic in die Partie. Der FCG hatte zahlreiche Ecken, konnte daraus aber kaum Torgefahr entwickeln. Die gefährlichste Chance hatte Christian Will der nach einem Doppelpass mit Illig zum Abschluss kam und der Keeper der Gäste bravourös zur Ecke klären konnte (73.).

Wattenscheid blieb immer gefährlich und es war Peters zu verdanken, dass die Kontersituationen gleich zwei Mal in letzter Sekunde entschärft werden konnten. Trotzdem wären die Gäste fast mit einem Lucky Punch in der letzten Minute der Nachspielzeit in Führung gegangen. Aber der 09-Stürmer setze den Kopfball auf die Latte, so dass es beim verdienten Remis blieb.

Weiter geht es für den FCG bereits am Sonntag mit dem nächsten Heimspiel. Gegner sind dann die Sportfreunde Siegen im Ohlendorf Stadion im Heidewald. Anstoß ist dann um 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Peters, Will, Beuckmann, Lücke, WYahkem Manstein (75. Kandic), Illig, Bannink (63. Flock), Dantas (84. Klantzos), Haeder, Nemtsis (60. Heisinger)

Tore: Fehlanzeige

Fotos Jens Dünhölter

Das 0:0 des FCG gegen Wattenscheid 09 im Video
Liveticker vom Spiel FC Gütersloh – SG Wattenscheid 09

News und Berichte über unsere erste Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de