UFC Münster für FCG-Futsalerinnen eine Nummer zu groß

UFC Münster für FCG-Futsalerinnen eine Nummer zu groß
Januar 19, 2019 Helmut Delker

Eine Woche nach dem 10:4-Auswärtssieg bei Fortuna Düsseldorf gab es für die Futsalfrauen des FC Gütersloh nichts zu holen. Das Team unterlag Spitzenreiter UFC Münster mit 1:28 (0:9). Die Niederlage ist zwar heftig, aber bei der überragenden Stärke der Gäste keine große Überraschung.

Hinzu kam, dass mit Raghdah Omar eine Leistungsträgerin des FCG schon nach fünf Minuten verletzungsbedingt ausfiel. Das Team musste außerdem ohne Trainer auskommen. Tabellarisch hat die Niederlage keine Folgen. Als Tabellensechster (von neun Teams) haben die Gütersloherinnen mit acht Punkten Vorsprung ihren Platz im Mittelfeld sicher. Das nächste Spiel bestreiten die FCG-Futsalerinnen am Samstag, 9. Februar, um 17.30 Uhr beim UFC Paderborn.

FC Gütersloh: Petermann, Blumentritt, Yilkin, Adimli, N. D. Omar, S. Omar, R. Omar, Wiziald, Michaelis.