Vier Wochen Pause für Mergim Deljiu

Vier Wochen Pause für Mergim Deljiu
September 13, 2018 Helmut Delker

Glück im Unglück für Mergim Deljiu: Der Mittelfeldspieler des FC Gütersloh hat beim Oberliga-Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen keinen Armbruch erlitten, wie es zunächst befürchtet wurde. Deljiu hat eine Ellenbogenluxation erlitten. Das bedeutet: Das Ellenbogengelenk ist vollständig rausgesprungen, wodurch auch Kapsel und Bänder überdehnt wurden. Das hat die MRT-Untersuchung ergeben. „Mergim wird definitiv vier Wochen ausfallen“, berichtete der Sportliche Leiter Tim Brinkmann. Deljiu beginnt sofort mit der Physiotheraie. Die FCG-Physiotherapeutin Laura Thiele versucht jetzt, ihn möglichst schnell fit zu bekommen. „Er ist bei Laura bestens aufgehoben“, vertraut Brinkmann der medizinischen Abteilung. Gute Besserung, Mergim!

Foto: Jens Dünhölter