Westfalenpokal: Tore von Ilias Illig und Markus Esko bringen den FCG ins Achtelfinale

Der FC Gütersloh hat etwas Geduld gebraucht, aber Ilias Illig und Markus Esko haben den Knoten schließlich platzen lassen. Am Ende siegte der FCG beim Westfalenligisten Holzwickeder SC mit 2:1 (0:0) und steht damit im Achtelfinale des Westfalenpokals. “Es war ein umkämpftes Spiel auf Kunstrasen. Wir sind verdient weitergekommen und es war auch wichtig, dass wir heute einen Sieg gezogen haben”, lautete das Fazit von Trainer Julian Hesse. In der nächsten Runde treffen die Gütersloher auf den Sieger des Spiels Hövelhofer SV (Bezirksliga) gegen Westfalia Rhynern (Oberliga), das am kommenden Mittwoch (31. August) ausgetragen wird. Am gleichen Tag ist der FCG um 18.30 Uhr im Kreispokal beim Bezirksligisten FSC Rheda im Einsatz.

Es war ein ordentliches Spiel der Gütersloher, die allerdings etwas Anlaufzeit benötigten. Der FCG erspielte sich zwar in der ersten Halbzeit ein Übergewicht, aber auch die Gastgeber suchten ihre Chance. So ergab sich ein ausgeglichenes Chancenverhältnis. “Da hätten wir in zwei oder drei Situationen etwas zielstrebiger sein müssen”, monierte Julian Hesse. Nach einem gerechten 0:0 zur Halbzeit brachte der eingewechselte Ilias Illig frischen Wind ins Spiel. So spielte er mit einem Freistoßtor in der 53. Minute auch den “Türöffner” für die Gäste. Nach toller Vorarbeit von Allan Dantas legte Markus Esko gut zehn Minuten später den zweiten Treffer nach. Holzwickede war damit noch nicht geschlagen, aber zumindest schon mal angeknockt. In der Folgezeit versäumte es der FCG seine Kontermöglichkeiten zu einer Vorentscheidung zu nutzen. Stattdessen kassierte der FCG durch eine Standardsituation noch das 1:2 (88.), doch das brachte den Gütersloher Sieg nicht mehr ernsthaft in Gefahr.

FC Gütersloh: Szczepankiewicz, Beuckmann (46. Steringer), Nemtsis, Haeder (46.Illig), Bartling, Lücke, Benmbarek, Freiberger (58. Dantas), Esko (67. Dymchenko), Kandic, Köhler (80. Enning).
Tore: 0:1 Illig (53.), 0:2 Esko (64.), 1:2 Teofilo (88.).

Fotos: Marvin Haß

Die Spiele des Westfalenpokals bei fussball.de
Liveticker vom Spiel Holzwickeder SC – FC Gütersloh

News und Berichte über unsere erste Mannschaft
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de