Zwei Siege und drei Niederlagen für die jüngsten FCG-Teams

Zwei Siege und drei Niederlagen für die jüngsten FCG-Teams
März 16, 2019 Helmut Delker

1.000 Euro Nachwuchsprämie für den FC Gütersloh? Der Siegtreffer von Pascal Widdecke in Erndtebrück steht bei Sporttotal.tv zur Wahl zum Amator des Monats (Tornummer 2).

Zwei 4:1-Siege und drei Niederlagen stehen an diesem Samstag für die jüngsten Teams des FC Gütersloh zu Buche. Dabei erkämpften sich die E3- und die E4-Junioren (Spielfoto oben) jeweils einen Dreier. Niederlagen gab es dagegen für die E1-, F1- und G1-Junioren.

Die E1-Junioren musste gegen die E2 des Gütersloher TV ersatzgeschwächt antreten. Der FCG geriet in der ersten Hälfte mit 0:1 in Rückstand und verlor am Ende mit 0:2. „Wir haben unglücklich verloren“, lautete das Fazit von Trainer George Sakalakis. Auch die E3-Junioren hatten viele Ausfälle. Doch das war dem Team von Rafael Laschok nicht anzumerken. Die ersatzgeschwächte Mannschaft gewann gegen Aramäer Gütersloh klar mit 4:1. Ebenfalls einen verdienten 4:1-Sieg holten die E4-Junioren gegen die E2 von Rot-Weiß Mastholte. In der ersten Hälfte spielten die Gütersloher schon sehr gut, aber das Ergebnis spiegelte das nicht wieder. So hieß es nur 1:1. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der FCG den Druck und siegte mit 4:1. „Die Jungs haben eine echt tolle Leistung gezeigt“, freuten sich Trainer Gaetano Schifano und Co-Trainer Cengiz Dogan.

Eine kämpferisch starke Leistung zeigten die F1-Junioren, verlor gegen die F2 von Victoria Clarholz aber mit 2:3. Die Gütersloher brauchten etwas, um in Schwung zu kommen und sich Chancen zu erspielen. So gingen die Clarholzer zunächst in Führung, doch Tobiel erzielte für den FCG den Ausgleich. Nach der Pause sorgte die Mannschaft für erheblich mehr Torgefahr, geriet aber trotzdem wieder in Rückstand. Doch die Jungs hielten dagegen und Niklas zum 2:2-Ausgleich. „Danach haben wir leider etwas nachgelassen“, berichtete Anna Laubinger von den F1-Junioren. Die Clarholzer nutzten das dann zum 3:2-Siegtreffer.

Viele Tore gab’s bei den ganz kleinen Nachwuchskickern des FC Gütersloh: Die G1-Junioren mussten sich bei nass-kaltem Wetter beim VfB Schloß Holte mit 6:9 geschlagen geben. „Trotzdem haben sie bis zum Schluss gekämpft und die Niederlage tapfer weg gesteckt“, war Co-Trainer Stefan Seggelmann mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden.




Die E3-Junioren des FCG besiegten Aramäer Gütersloh mit 4:1.

Die E4-Junioren schafften gegen die E2 von RW Mastholte ebenfalls einen 4:1-Sieg.



Unsere G1-Junioren haben mit viel Herz gekämpft. Die 6:9-Niederlage beim VfB Schloß Holte ist da nur zweitrangig.