Zweite verspielt zweimalige Führung – 3:5!

Zweite verspielt zweimalige Führung – 3:5!
September 1, 2019 Helmut Delker

Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh hat sich von Schwarz-Weiß Marienfeld die Butter vom Brot nehmen lassen. Der FCG führte nach elf Minuten mit 2:0, später nochmal mit 3:2 und unterlag am Ende mit 3:5 (3:3). Mit der ersten Saisonniederlage am vierten Spieltag rutschte der Aufsteiger in der Kreisliga A auf dem fünften Platz ab. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr empfängt die Zweite im Sportzentrum Süd den Tabellenachten SV Spexard II.

Es lief eigentlich alles nach Plan. Schon nach elf Minuten führte die Gütersloher durch einen Doppelschlag von Julian Aistermann (Foto) mit 2:0. Doch so schnell die Führung kam, so schnell war sie auch schon wieder weg. Nach dem 2:2-Ausgleich der Marienfelder brachte Robin Siemer die Gäste erneut in Führung, doch auch dieser Vorsprung hielt nicht. Der FCG musste noch vor der Pause das 3:3 hinnehmen. Die Gastgeber sorgten dann in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung. „Wir haben heute einen Punkt verschenkt“, lautete das Fazit von FCG-Trainer Andre Pählig. Mit neuen Punkte aus den ersten vier Spielen ist der Saisonstart der Zweiten dennoch geglückt, zumal SW Marienfeld als Vizemeister auch zu den Topteams der Kreisliga A zählt.

FC Gütersloh II: Braend, Ebel, Bole, Schroer, M. Mertens (89. Westhues), Matula (78. Grüwaz), A. Rohde, Kuklok, P. Rohde, Aistermann, Siemer.

Tore: 0:1 Aistermann (9.), 0:2 Aistermann (11.), 1:2 Balov (21.), 2:2 Diaz (22.), 2:3 Siemer (28.), 3:3 Kan (44.), 4:3 Canete (57.), 5:3 Dinter (66.).