Zweites Testspiel: Der FC Gütersloh trifft achtmal gegen SC Verl II

Zwei Kilometer vom Spexarder Schützenfest entfernt hat der FC Gütersloh sein eigenes Schützenfest gefeiert. Nach dem 0:3 gegen den SC Wiedenbrück besiegte der FCG im zweiten Testspiel der Vorbereitung den Westfalenliga-Aufsteiger SC Verl II mit 8:0 (4:0). Bei dem Ergebnis muß man allerdings bedenken, dass die Verler Zweite am Vortag noch gegen die U21 des SC Paderborn gespielt und innerhalb von einer Woche vier Testspiele bestritten hat. “Wir haben viele Dinge gut gemacht. In der ersten Halbzeit hatten wir zum Beispiel eine sehr gute Raumaufteilung und gute Passpassagen. Wir dürfen uns aber von dem Ergebnis nicht blenden lassen”, will FCG-Trainer Julian Hesse das 8:0 nicht überbewerten. So gibt auch noch viele Punkte, die die Mannschaft besser machen kann. So störte sich Julian Hesse zum Beispiel daran, dass der FCG in der ersten Hälfte auch zwei, drei gute Verler Chancen zugelassen hat, die Torwart Jarno Peters zum Glück entschärfte. Trotzdem überwiegt nach dem zweiten Testspiel natürlich das Positive. Den sechsten Treffer erzielte übrigens der ukrainische Gastspieler Dymchenko Timofey Pavlovich. Das nächste Testspiel bestreitet der FCG am kommenden Samstag um 15 Uhr beim Bezirksligisten TuS Freckenhorst.

Vor dem Spiel präsentierten Stadionsprecher Rolf Rotthaus und Vorstandsmitglied Frank Neuhaus die neue Mannschaft den Fans. Julian Hesse bekannte sich zur Favoritenrolle in der Oberliga und lobte die gestiegene Qualität des Kaders. “Wir gehen sehr verantwortungsvoll mit unserem Geld um und haben fast nur Spieler geholt, die auch eine Beziehung zum Kreis Gütersloh haben”, sagte Sportchef Rob Reekers. Rolf Rotthaus und Frank Neuhaus interviewten auch die Neuzugänge Nico Buckmaier, Janik Steringer, Nils Köhler, Vincent Ocansey und Kevin Freiberger sowie Benal Cakir von der FCG-Futsalabteilung und Co-Trainer Hendrik Müller von der zweiten Mannschaft.

FC Gütersloh: Peters, Steringer, Dantas, Haeder, Bartling, Manstein, Freiberger, Bannink, Widddecke, Kandic, Köhler. Auf der Bank: Kording,Illig, Nemtsis, Klantzos, Lücke, Öncel, Yilmaz, Ocansey, Buckmaier, Cilgin und Pavlovich.
Tore: 1:0 Freiberger (3.), 2:0 Bannink (12.), 3:0 Haeder (24.), 4:0 Dantas (39.), 5:0 Ocansey (61.), 6:0 Pavlovich (72.), 7:0 Nemtsis (84.), 8:0 Nemtsis (85.).

Liveticker zum Spiel FC Gütersloh – SC Verl II
Testspiele unserer ersten, zweiten und dritten Mannschaft

Fotos: Jens Dünhölter

News und Berichte über unsere erste Mannschaft
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de