Christian Sycz

Geboren: 1. April 1971

Kannst Du dich noch an Dein erstes Spiel erinnern?
Es war ein Spiel in der Kreisliga B bei der SG Druffel. Ich war zwar nervös, aber während der Spielzeit wurde es immer besser. Ich dachte immer nur “Bloß keinen großen Fehler machen”, denn das war meine größte Sorge. Nach dem Spiel hatte ich das Gefühl, das ich es als Schiedsrichter besser gemacht habe als erwartet. Auch beide Mannschaften hatten an meiner Person nichts auszusetzen. Das Spiel endete Unentschieden.

Wie bist Du zur Schiedsrichterei gekommen?
Ein Arbeitskollege kam in der Mittagspause auf mich zu und zeigte mir einen Presseartikel in der Zeitung, das ein neuer Lehrgang stattfinden würde. Da wir beide fußballinteressiert sind, entschlossen wir uns an dem Lehrgang teilzunehmen. Mein Kollege mußte wegen der Gesundheit nach einigen aktiven Jahren aufhören. Ich bin weiter dabei geblieben.

Was macht Dir Spaß am Pfeifen?
Generell macht mir alles Spaß, da ich selber als Fußballer überkreislich gespielt habe. Ich bleibe als Schiedsrichter in Bewegung und freue mich auf gute Kontakte bei den Vereinen. Besonders viel Spaß macht es mir, wenn man als Gespann losfährt, weil zu dritt ist es viel schöner als alleine zum Spiel zu fahren.

Welche Voraussetzungen sollte ein Schiedsrichter erfüllen?
Ein Schiedsrichter muss neutrale und sichere Entscheidungen fällen können, Spielverständnis haben, fit und in Bewegung sein. Ebenfalls einen guten Umgang mit den Spielern und Teamoffiziellen haben. Das allerwichtigste ist aber, man sollte Spaß als Schiedsrichter haben.

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de