Torpaten-Aktion des FCG-Freundeskreises ein voller Erfolg

Torpaten-Aktion des FCG-Freundeskreises ein voller Erfolg
Juni 7, 2019 Helmut Delker

48 Saisontore der ersten Mannschaft haben der Jugend des FC Gütersloh 1.000 Euro eingebracht – und dem Verein damit nicht nur den Klassenerhalt in der Oberliga. Der FCG-Freundeskreis organisierte zum Saisonstart die Aktion „Tor-Paten“. Dabei sollte jeder Tor-Pate für jedes Tor des FCG in der Oberliga ein Euro bezahlen. Das erspielte Geld sollte dann zum Saisonende der Jugendabteilung zu Gute kommen. Gesagt, getan. Die Idee stieß auf eine tolle Resonanz. 20 Freunde des FC Gütersloh übernahmen eine Tor-Patenschaft. Bei 48 erzielten Toren kamen so 960 Euro zusammen, die vom FCG-Freundeskreis auf 1.000 Euro aufgestockt wurden. Die Vorsitzende Dagmar Barkey und Kassenwart Jürgen Osthus überreichten Jugendleiter Oliver Eichstädt jetzt einen entsprechenden Spendenscheck. Danke an den FCG-Freundeskreis und alle Tor-Paten für diese tolle Aktion!

Für die kommende Saison startet der FCG-Freundeskreis erneut die Tor-Patenaktion. Eine Tor-Patenschaft kostet wieder einen Euro für jedes Tor des FC Gütersloh in der Oberliga. Wer mitmachen will, wendet sich bitte an Dagmar Barkey (E-Mail: d61barkey@gmx.net oder Tel. 0151/23505519) oder Jürgen Osthus (E-Mail: otto.osthus@online oder Tel. 0176/45611807) oder füllt den hier beigefügten Flyer aus.

Hier gibt es den Flyer der Torpaten-Aktion des FCG-Freundeskreises

Auf dem Foto von links: Jürgen Osthus, Oliver Eichstädt und Dagmar Barkey.

Foto: Jens Dünhölter