Verdienter Arbeitssieg gegen Schlusslicht aus Hamm

Verdienter Arbeitssieg gegen Schlusslicht aus Hamm
September 29, 2019 Patrick Bremehr

Die Tore des FC Gütersloh gibt es hier im Video.

Bei regnerischem Wetter gewinnt das Team von Julian Hesse am Sonntagnachmittag mit 3:0 (1:0) gegen die Hammer Spielvereinigung. Vor 412 Zuschauern war der Sieg auf tiefem und rutschigen Rasen ein echter Arbeitssieg.

In der ersten halben Stunde neutralisierten sich beide Mannschaften. Kristkowitz hatte noch die beste Möglichkeit als er nach Kaptan Freistoß nicht ganz an den Ball kommt, den Beuckmann mustergültig quergelegt hat (21.). Auf der anderen Seite war es Ex- FCG Spieler Deljiu der die beste Chance vergab und den Schlenzer knapp am langen Eck vorbeizog (31.). Doch in der nächsten gefährlichen Szene des FCG war es dann so weit. Yahkem verlagert das Spiel auf Widdecke, der setzt Wieckowicz gut in Szene und die Flanke landet am langen Pfosten auf dem Kopf von Yahkem der nur noch einköpfen braucht (41.). Mit der Führung ging es in die Pause.

 



Nach dem Seitenwechsel stellte sich der FCG hinten rein und beschränkte sich auf Konter. Es brauchte fast 15 Minuten, bis der FCG sicher stand, die Hammer weit vom eigenen Tor weg hielt und gefährliche Konter fuhr. Nachdem Yahkem die erste Konterchance noch in den Himmel jagte (61.) konnte Kording den Querpass von Kristkowitz im kurzen Eck zum vorentscheidenden 2:0 unterbringen (64.).

In der Folge warf Hamm alles nach vorne, der FCG war aber jetzt am Drücker und kam über Widdecke und zweimal Yahkem zu weiteren guten Möglichkeiten. Gut zehn Minuten vor Schluss nahm Hesse dann durch 4 Auswechslungen in kurzer Zeit das Tempo aus dem Spiel und die Minuten von der Uhr. In der Nachspielzeit traf Schwesig im Nachschuss zum 3:0, nachdem Yahkem an Westergerling aus kurzer Distanz scheiterte (93.).

Nach dem Spiel sagte Trainer Julian Hesse: „Das war kein gutes Spiel von uns. Wir haben uns den Aufbau ganz anders vorgestellt und irgendwie ging der Spielplan heute nicht wirklich auf. Die Punkte sind für uns sehr sehr wichtig, um den Abstand nach unten zu vergrößern und uns im gesicherten Mittelfeld der Tabelle festzusetzen. Wir haben heute gesehen, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben.“

Zeigen kann unsere Mannschaft dies am kommenden Wochenende bei den Sportfreunden Siegen (6.10.) und natürlich beim nächsten Heimspiel im Heidewald am 13.10. gegen den SV Schermbeck. Anstoß ist jeweils um 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Peters, Beuckmann, Kording (88. Manstein), Wieckowicz (87. Schwesig), Yahkem, Kaptan (90. Baum), Kristkowitz (79. Rump), Lücke, Benmbarek, Aygün, Widdecke

Tore: 1:0 Yahkem (41.), 2:0 Kording (64.), 3:0 Schwesig (93.)

Die Tore des FC Gütersloh gibt es hier im Video.
Weitere Infos zum Spiel in unserem Liveticker
Der aktuelle Oberliga-Kader
Ergebnisse und aktuelle Tabelle
News und Berichte über unsere erste Mannschaft