Chancen vergeben und Elfmeter verschossen: 1:1 gegen Rot-Weiß Maaslingen

Für den FC Gütersloh ist es noch ein weiter Weg bis zum Saisonstart. Vier Tage nach dem 0:5 gegen den Drittligisten Sportclub Verl musste sich der FCG vor 200 Zuschauern im LAZ Ost gegen den Landesligisten Rot-Weiß Maaslingen mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Einige vergebene Chancen des FCG, ein verschossener Elfmeter von Lucas Klantzos, ein leidenschaftlich kämpfender Gegner und ein Gegentreffer wie aus dem Nichts sorgten am Ende für dieses Unentschieden. Das nächste Testspiel gegen den Westfalenligisten SC Herford steht bereits am Dienstag um 19 Uhr im Ohlendorf Stadion im Heidewald an.

Zu Beginn des Spiels ließ der FC Gütersloh, der mit einer veränderten Grundformation aufgelaufen war, den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Es war Alexander Bannink, der zu ersten Chancen kam. Erst verpasste der Niederländer knapp einen Kopfball (2.), danach konnten die Verteidiger mit vereinten Kräften zweimal klären (10. und 16.). Maaslingen verteidigte tief und suchte die schnellen Umschaltmomente nach Balleroberungen. Diese verpufften jedoch zumeist an der gut sortierten Abwehr des FCG. Der Gast kam nach jeweils zwei guten Seitenwechseln (27. und 30.) zu Abschlussmöglichkeiten. Die beste Chance der ersten Hälfte hatte erneut Bannink, der den Ball nach Zuspiel von außen nicht richtig trifft und über die Latte schießt (43.). So ging es torlos in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurden einige Wechsel vorgenommen, so dass eine gänzlich andere Mannschaft die zweite Hälfte bestritten hat. Vom Wiederanpfiff an bot sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Der FCG hatte mehr Ballbesitz, tat sich aber schwer gegen tiefstehende Maaslinger. In der 54. Minute fiel dann das 1:0 für den FC Gütersloh. Der erste Schuss von Jonas Knuth wurde noch abgewehrt, doch Andre Kording schnappte sich den Ball aus der Luft und schloss wuchtig aus 17 Metern ab. In Folge kamen die Heidewaldkicker durch Lucas Klantzos (65.) und Eric Yahkem (74.) noch zu weiteren Chancen. In der 81. Spielminute kam es zu einer strittigen Szene. Eric Yahkem geht im Strafraum an zwei Gegenspielern vorbei und wird niedergerungen, doch die Pfeife blieb still. Fast postwendend egalisierte der SC RW Maaslingen per Fernschuss und es stand 1:1 (82.). Einen gegebenen Handelfmeter konnte Lucas Klantzos in der 84. Spielminute nicht versenken. So blieb es beim 1:1-Remis.

„Wir wollten ein neues System austesten. Natürlich hat im letzten Drittel die Genauigkeit gefehlt, mit der grundlegenden Organisation bin ich jedoch sehr zufrieden“, so fasste ein nicht unzufriedener Julian Hesse die Leistung seiner Mannschaft zusammen.

FC Gütersloh: Richter, Baum, Enning, Kording, Nemtsis, Lücke, Manstein, Benmbarek, Aygün, Widdecke, Bannink. Später eingewechselt: Erdogmus, Yahkem, Klantzos, Peters, Bartling, Knuth, Flock, Schröder.

Tore: 1:0 Kording (53.), 1:1 Schreiber (80.).

Bericht: Marvin Haß
Fotos: Niklas Elbracht und Helmut Delker

Liveticker vom Spiel FC Gütersloh – Rot-Weiß Maaslingen
FCG bietet dem Sportclub Verl eine Halbzeit lang Paroli
Übersicht über die Testspiele der ersten Mannschaft
News und Berichte über unsere erste Mannschaft

Anzeige Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de