FC Gütersloh zieht Ennepetal-Einspruch zurück

FC Gütersloh zieht Ennepetal-Einspruch zurück
Dezember 17, 2018 Helmut Delker

Die 0:1-Niederlage des FC Gütersloh gegen den TuS Ennepetal bleibt bestehen. Der FCG hat seinen Einspruch gegen die Wertung des Oberliga-Spiels zurück gezogen. Das schriftliche Verfahren am Verbands-Sportgericht hat ergeben, dass der Einspruch keine Erfolgsaussichten hat, da es sich um eine Tatsachenentscheidung handele. „Das Spiel ist durch einen unberechtigten Elfmeter in der 92. Minute entschieden worden. Das anschließende Vorgehen des Schiedsrichter-Gespanns war sehr unglücklich. Wir wollten deshalb auch für die Mannschaft, die auf diese Weise einen verdienten Punkt sehr unglücklich verloren hat, die Sache klären lassen und alles versuchen“, begründete FCG-Vorstandsmitglied Helmut Delker den Einspruch.

Foto: Jens Dünhölter