FCG kassiert späten Ausgleich gegen Siegen

Der FCG kann das Nachholspiel gegen die Sportfreunde Siegen nicht gewinnen. Vor 801 Zuschauern im Ohlendorf Stadion im Heidewald kommt das Team von Julian Hesse nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Zum dritten Mal in Folge brachte Hesse die selbe Startformation. Und so eingespielt begann unser Team auch und setzte die Gäste von Beginn an unter Druck. Aus dem Spiel sprangen aber in der Anfangsphase keine gefährlichen Szenen heraus. Wie am Sonntag erspielte sich dei Offensive eine Reihe von Eckbällen die aber leider nichts einbrachten. Die besten Chancen hatte Flock, dessen Schuss abgeblockt wurde (22.) und Bartling, der eine Illig Hereingabe schon fast am Torwart vorbeigelegt hatte und dann doch gestoppt werden konnte (41.).

Nach der torlosen ersten Halbzeit machten die Gütersloher zu Beginn der zweiten Halbzeit Druck und wurden belohnt, als Flock im Strafraum gelegt wurde und der Schiedsrichter keine Sekunde zögerte und auf den Punkt zeigte (53.). Dantas hatte keine Mühe den fälligen Elfmeter zu verwandeln und so führte der FCG mit 1:0.

Im Anschluss verflachten die Angriffsbemühungen. Hesse brachte frische Kräfte für die Offensive mit Bannink, Heisinger und Nemtsis aber die Gäste wurden immer stärker und der FCG sah sich zunehmen in die Defensive gedrängt. Aber der Abwehrverbund mit Beuckmann und Lücke hält. Bis zur 85 Minute in der nach einer Ecke der Ball am langen Pfosten vor die Füße des Siegeners fälllt und der aus kurzer Distanz zum 1:1 einschießen kann.

Der FCG schüttelt sich kurz, bringt noch Yahkem, aber kann keine Chance mehr herausspielen. Anders die Gäste aus Siegen, die eine Großchance mit dem Schlusspfiff vergeben und Peters den Punkt retten muss (90.).

Julian Hesse zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht: “In der ersten Halbzeit fehlte der Punch im letzten Drittel. Dann gehen wir durch einen Elfmeter in Führung und schaffen es nicht die 3 Punkte zu verteidigen. Das ist sehr bitter und ich bin grade extrem enttäuscht – aber am Sonntag geht es schon weiter und wir wollen dann die 3 Punkte hier behalten.”

Weiter gehts am Sonntag mit dem nächsten Heimspiel im Ohlendorfstadion im Heidewald. Gast ist dann die Mannschaft von Eintracht Rheine. Anstoß 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Peters, Enning, Lücke, Beuckmann, Widdecke, Manstein, Kandic, Illig (87. Yahkem), Flock (62. Bannink), Bartling (63. Nemtsis), Dantas (68. Heisinger)

Tore: 1:0 Dantas (54. Elfmeter), 1:1 Huber (85.)

Liveticker vom Spiel FC Gütersloh – Sportfeunde Siegen

News und Berichte über unsere erste Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de