FCG kommt in Sprockhövel unter die Räder

FCG kommt in Sprockhövel unter die Räder
August 19, 2018 Patrick Bremehr

Das erste Oberliga Auswärtsspiel war für unsere Mannschaft beim TSG Sprockhövel alles andere als erfolgreich. Mit 0:6 (0:2) musste sich das Team von Trainer Dennis Brinkmann geschlagen geben.

Schon beim ersten Angriff ließ sich die Mannschaft mit einer Flanke quer über das Feld ausspielen und der TSG Stürmer überwand Westergerling mit einem Lupfer zum 0:1 (2.).

Der FCG versuchte das Spiel zu beruhigen, bekam aber nie die Kontrolle. Es gab einige Versuche Torgefahr zu erzeugen aber die Versuche von Schröder und Aciz führen nicht zum Erfolg.

Auf der Gegenseite kann Westergerling sich gleich doppelt auszeichnen (21.) ist dann aber Machtlos als die TSG auf 2:0 erhöht (26.). Aciz vergab die einzige gute FCG Möglichkeit zum Anschlusstreffer (40.). Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeit.

Zur Pause nahm Brinkmann Beuckmann aus der Partie und brachte dafür Lücke. Und der FCG versuchte es jetzt besser zu machen. Deljiu scheitert nach starker Vorarbeit von Schröder aber mit seinem Schuss am Torwart. Die TSG blieb ebenfalls gefährlich und traf mit einem abgefälschten Torschuss aus über 20 Metern zum 3:0 (51.). Und direkt mit der nächsten Situation kriegt der FCG den Ball nicht geklärt und ein TSG Spieler ist zum Torabschluss völlig frei und vollendet zum 4:0 (54.).

Brinkmann bringt Kim und Flock für Bartling und Erdogmus. Die Mannschaft zeigt sich verunsichert und versucht Schadenbegrenzung zu betreiben. Doch der TSG gelingt an diesem Tag alles und so kassiert unser Team zwei weitere Gegentreffer durch Distanzschüsse (79., 84.). Westergerling ist es am Ende zu verdanken, dass die Niederlage nicht sogar noch deutlicher ausgefallen ist.

Weiter geht es für unser Team am kommenden Mittwoch im Kreispokal beim VfB Schloss-Holte. Anstoß in Schloss-Holte ist um 19.00 Uhr.

Das nächste Ligaspiel findet am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr im Energieverbum Stadion im Heidewald statt. Gegner ist dann das Team der TuS Erndtebrück.

FC Gütersloh: Westergerling, Baum, Beuckmann (46. Lücke), Erdogmus (62. Flock),, Aciz, Schröder, Thomas, Bartling (59. Kim), Manstein, Deljiu, Widdecke

Tore: 1:0, 3:0, 4:0 Claus (1., 51., 55.), 2:0, 6:0 Cosgun (25.,84.), 5:0 Krafft (79.)