Niederlage bei der U21 des SC Paderborn

Niederlage bei der U21 des SC Paderborn
November 4, 2018 Patrick Bremehr

Am Sonntag Nachmittag hat der FCG bei der U21 des SC Paderborn mit 0:2 (0:0) verloren. Das von Tim Brinkmann betreute Team – Trainer Dennis Brinkmann ist aufgrund einer Grippe ausgefallen – konnte in der ersten Halbzeit gut dagegen halten, aber die zahlreichen Fehler der Paderborner Hintermannschaft nicht gewinnbringend nutzen. Die beste Chance vergab Beuckmann, der nach einer Ecke nicht ganz an den Ball kam. Hinten hatten die Gütersloher mehrfach Glück, dass der letzte Pass nicht ankam oder ein Abwehrbein das Gegentor verhindern konnte. Die beste Chance der Paderborner war zugleich eine 100%ige Chance aber das leer Tor wurde aus kürzester Distanz verfehlt.

In Halbzeit zwei wurden die Gastgeber stärker und der FCG kam unter Druck, Wirklich gefährlich wurde es aber zumeist nach Standardsituationen. So fiel ein Treffer nach einem Freistoß, dem die Schiedsrichterin aufgrund einer Abseitsstellung die Gültigkeit versagte. Doch eine Viertelstunde vor Schluss war es dann eine Ecke die der SCP zur Führung nutzte (78.). Brinkmann ging nun mehr Risiko und wechselte Hop ein, doch die Entscheidung fiel auf der anderen Seite. Nach einem Konter über die rechte Seite und einem unhaltbaren Schuss zum 2:0 war für den FCG nichts mehr zu holen (84.).

Weiter geht es in der kommenden Woche mit dem Heimspiel gegen Spitzenreiter FC Schalke 04 U23. Anstoß im Energieversum im Heidewald ist bereits um 14.30 Uhr.

FC Gütersloh: Westergerling, Beuckmann, Erdogmus, Wieckowicz (84. Kim), Aciz (72. Hop), Thomas, Benmbarek, Lücke, Manstein, Deljiu, Aygün (63. Flock)

Tore: 1:0 Fesser (78.), 2:0 Dogan (84.)