7:0! Die D1-Junioren des FCG machen den Bezirksliga-Aufstieg perfekt

Nach dem Schlußpfiff packten die D1-Junioren des FC Gütersloh T-Shirts mit der Aufschrift “Triple-Sieger” aus und das mit vollem Recht! Nach dem Kreispokalsieg und der Meisterschaft in der Kreisliga A machte die Mannschaft auch den Aufstieg in die Bezirksliga in eindrucksvoller Weise perfekt. Der FCG besiegte den SV Kutenhausen-Todtenhausen mit 7:0 (5:0) und gewann damit in der Aufstiegsrunde auch das vierte Spiel. Nach vier Spielen in dieser Meisterrunde steht dabei ein Torverhältnis von 16:2 auf dem Zetttel der D1.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Es dauerte nach dem Anpfiff nur ein paar Sekunden und schon trafen die Gütersloher zum 1:0. Das Team war drückend überlegen und hätte noch deutlich höher gewinnen können. Einen Strafstoß der Gäste hielt der Gütersloher Torwart souverän. Für den ganzen Verein ist der Bezirksliga-Aufstieg der D1 eine wichtige Wegmarke. Die Jugend des FCG hat in die Erfolgsspur zurückgefunden und ist endlich wieder überkreislich vertreten. Die D1 hat jetzt hier den Anfang gemacht.

Hier sind Stimmen zum Aufstieg der D1-Junioren:

Trainer Carsten Sieweke:
Trotz heißer Temperaturen ließen wir im vierten Aufstiegsspiel nichts anbrennen! Ein Remis reichte bereits, um vorzeitig den Aufstieg zu sichern! Bereits nach 13 Sekunden gingen wir in Führung! Ein großes Kompliment an die Truppe, die bis zum Ende ein souveränes 7-0 gegen einen sich tapferen wehrenden Gegner heraus schoss! 39 Spiele für den FC, 39 Siege in Folge! Kreispokalsieg, Kreismeister und Bezirksligaaufstieg! Vielen Dank allen Beteiligten und ein besonderer Dank an die 3. Mannschaft und an die FC Fanatics, die uns hervorragend unterstützt haben!

Trainer Bekim Mehmeti:
Zum Spiel heute: Bei über 30 Grad war es heute für die Jungs nicht einfach, aber wir sind gut reingekommen und haben nach zwölf Sekunden schon das 1:0 gemacht. Danach plätscherte das Spiel auch temperaturbedingt vor sich hin. Beim Stand von 2:0 hatte der Gegner einen Neunmeter. Diesen hat unser Keeper Lias Fast aber super gehalten. Gegen Ende der ersten Halbzeit haben wir uns wieder gefangen und sind mit 5:0 in die Pause gegangen. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel locker runtergespielt und noch zweimal getroffen. Somit stehen wir nach vier Spielen als Aufsteiger fest.
Zu der ganzen Saison: Mit dem Wechsel unseres Trainerteams inklusive der acht Spieler war es von Beginn an die Absicht eine starke D1 zusammen zu stellen, die um den Aufstieg spielen kann. Die Integration unserer Jungs mit den Spielern, die schon beim FC waren, hat verblüffend schnell geklappt. Das hat die erste Pokalrunde eindrucksvoll bewiesen, bei der man den SC Verl (Bezirksligist) mit 4:0 geschlagen hat. Danach lief alles insgesamt sehr gut und man eilte von Sieg zu Sieg. Erst wurde die Quali souverän geschafft, dann der Pokalsieg eindrucksvoll geholt und zum Schluss haben wir die Kreisliga A gewonnen und nach elf Jahren den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Bis zum heutigen Spiel haben wir satte 39 Siege in Folge eingefahren. Das ist das Ergebnis guter seriöser Arbeit im Trainerteam mit den Jungs, die vom ersten Tag an unglaublich diszipliniert mitgezogen haben und als Einheit aufgetreten sind. Wir als Trainerteam sind unglaublich stolz, diese Jungs trainiert und all diese Erfolg zusammen erreicht zu haben.

Trainer Mark Lechtenfeld:
Wir haben uns heute für das fantastische Jahr mit einem  7-0 belohnt und sind schon am vierten Spieltag direkt aufgestiegen. Ich glaube, richtungsweisend dafür war der 4:0 Pokalsieg gegen Verl im September, der uns zeigte, daß wir auf diesem Niveau jeden Gegner schlagen können. Seitdem haben wir alle Pflichtspiele gewonnen. Einen ganz besonderen Dank an Alle, die uns auf diesem Wege unterstützt haben.

Jugendleiter Rafael Laschok:
Nach elf Jahren, wo die Bezirksliga ohne den FC Gütersloh vertreten war, sind wir nun da, wo wir hin wollten. Nur mit einem großen Unterschied: Wir sind gekommen um zu bleiben. Eine ganz fantastische Leistung der Mannschaft, die mit 39 Siegen ohne Niederlage sich den Kreispokal holen konnte, Meister der Kreisliga A wurde und sich zum Schluss mit dem Aufstieg in die Bezirksliga belohnt hat. Einen großen Anteil daran haben selbstverständlich unsere Trainer, die stets sachlich, fachlich und menschlich immer für die Mannschaft da waren.

Jugendkoordinator Kenan Gashi:
Ich bin sehr stolz auf die souveräne Saisonleistung der Mannschaft samt Trainerteam! Wir als FCG freuen uns sehr darüber, trotz mehrerer Abwerbeversuche die Mannschaft zusammengehalten zu haben. Wir freuen uns schon auf die nächste Sauison mit den Jungs.

Sportchef Rob Reekers:
Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg! Wir als Verein sind stolz, so talentierte junge Fußballspieler im Verein zu haben. Die erfolgreiche Saison bringt zum Ausdruck, dass wir mit der Jugendarbeit auf einem guten Weg sind. Selbstverständlich auch ein großes Lob an das Trainerteam! Es hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Mannschaft so eine erfolgreiche Saison gespielt hat.

Vorstandsmitglied Hans-Hermann Kirschner:
Der Aufstieg der D1-Junioren ist ein ganz herausragendes Ereignis für den FCG und vor allem auch für den Wiederaufbau unserer Jugendabteilung. Dafür ein ganz großes Danke vom Vorstand des FCG an die Mannschaft, das Trainerteam mit Carsten Sieweke, Bekim Mehmeti und Mark Lechtenfeld, die Eltern sowie allen Beteiligten. Der Erfolg zeigt, dass unsere Jugend auf dem richtigen Weg ist und belohnt auch die Arbeit von Rafael Laschok, David Schwesig, Tarik Kaplan und dem gesamten Jugendvorstand!

Fotos: Jan Laser und Niklas Elbracht

Hier geht es zur Bezirksliga-Aufstiegsrunde der D-Junioren bei fussball.de

Internetseite unserer D-Junioren
News und Berichte aus unserer Jugendabteilung auf fcg-jugend.de

Anzeige Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de