David Schwesig und Rafael Laschok leiten die FCG-Jugendabteilung

David Schwesig und Rafael Laschok leiten die FCG-Jugendabteilung
Juni 9, 2020 Helmut Delker

Der FC Gütersloh stellt seine Jugendabteilung breiter auf. Der bisherige Oberliga-Spieler David Schwesig steigt bei der FCG-Jugend ein und übernimmt zusammen mit Rafael Laschok den Posten des Jugendleiters. „Wir danken Rafael und Tarik, die die Jugendabteilung mehr als ein Jahr lang gemeinsam geleitet haben, für ihre Arbeit. David ist eine tolle Verstärkung für unsere Jugendabteilung. Als erfolgreicher Fußballer und Lehrer bringt er sehr viel Erfahrung mit“, freuen sich die Vorstandsmitglieder Hans-Hermann Kirschner, Heiner Kollmeyer und Helmut Delker über den Neuzugang aus dem Oberligateam. Zum Jugendvorstand gehören außerdem weiterhin Tarik Kaplan (Sportlicher Leiter A- bis D-Junioren), Baki Kizilaslan (Koordinator E- bis G-Junioren) und Jörg Rudolf (Jugend-Geschäftsführer).

David Schwesig kennt die FCG-Jugend und das Sportzentrum Süd bestens. Als Jugendlicher spielte er selbst viele Jahre für den FC Gütersloh. Heute arbeitet der 32-jährige außerdem nebenan an der Janusz-Korczak-Gesamtschule als Lehrer für Mathematik, Sport und Naturwissenschaften. „Die Entwicklung und Förderung junger Sportler macht mir Spaß. Durch die Partnerschaft unserer Schule mit dem DFB und der daraus resultierenden Förderung junger Fußballer sind mir bereits viele talentierte Spieler bekannt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung in der Jugendabteilung des FCG und auf die Zusammenarbeit mit den Jugendtrainern sowie Rafael und Tarik, die hier in den letzten Monaten bereits richtig gute Arbeit geleistet haben.“, erläutert der Trainer-B-Lizenz-Inhaber seine Beweggründe.

Die Jugendabteilung hat noch einen weiten Weg vor sich. David Schwesig und Rafael Laschok als Jugendleiter sowie Tarik Kaplan als Sportlicher Leiter sind sich dessen bewusst. Als ranghöchster Fußballverein in der Stadt Gütersloh ist dem FCG leistungsorientierter Fußball und Talentförderung ein Anliegen, auch wenn natürlich in Zukunft weiterhin alle Kinder und Jugendlichen herzlich willkommen sind. „Es gibt genug gute junge Fußballer in Gütersloh. Unser Ziel ist es, diese Fußballer für den FCG zu begeistern. Dabei müssen wir uns soweit entwickeln, dass wir jahrgangsübergreifend gute Trainingsbedingungen und ein Umfeld bieten, in dem sich die Sportler als auch die Eltern wohl fühlen.“, haben sich David Schwesig und Rafael Laschok vorgenommen.

Ziel der Jugendabteilung ist dabei auch eine Weiterentwicklung des Sportzentrum Süd mit seinen zwei Kunstrasenplätzen. Als Sportlehrer der benachbarten Janusz-Korczak-Gesamtschule kennt der 32-jährige die Anlage auch aus beruflicher Sicht bestens. „Wir wollen das Gelände interessanter gestalten“, wird Schwesig und der gesamte Jugendvorstand bei diesen Überlegungen auch vom Gesamtverein unterstützt. Das Sportzentrum Süd muss auf Dauer attraktiver werden, denn die Anlage ist neben dem Heidewald die zweite Heimat des FC Gütersloh. Auch die zweite und dritte Mannschaft spielen hier.

Neu zum Jugendvorstand gehört auch Baki Kizilaslan, der den Bereich E- bis G-Junioren betreut. Als Trainer schaffte Kizilaslan im vorigen Jahr mit der dritten Senioren-Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga B und unterstützt das Team heute als Team-Manager.

Auf dem Foto vorne: Sportlicher Leiter Tarik Kaplan (A- bis D-Junioren); Mittlere Reihe von links: die Jugendleiter David Schwesig und Rafael Laschok; Hintere Reihe von links: Vorstandsmitglied Hans-Hermann Kirschner, Jugend-Koordinator Baki Kizilaslan (E- bis G-Junioren) und Vorstandsmitglied Heiner Kollmeyer.

Homepage unserer Jugendabteilung: www.fcg-jugend.de