FC Gütersloh III dreht Spiel bei SCE II

FC Gütersloh III dreht Spiel bei SCE II
Februar 17, 2019 Helmut Delker

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh kam im ersten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause nur schwer in die Gänge. Die Dritte lag bei SCE Gütersloh II zur Pause mit 0:1 hinten, drehte das Spiel dann aber und siegte am Ende mit 4:2. In der Tabelle der Kreisliga C belegt das Team aktuell den zweiten Platz.

„Wir haben die erste Halbzeit verschlafen“, berichtete FCG-Trainer Baki Kizilaslan. Doch in der zweiten Halbzeit steigerten sich die Gäste. Arnold Boska sorgte dann mit zwei Treffern für die Wende. „Die Gegentore fielen unglücklich durch individuelle Fehler. Am Ende haben wir aber vier Tore erzielt und verdient gewonnen. Das war okay, denn es zählen nur die drei Punkte“, lautete das Fazit von Kizilaslan.

FC Gütersloh III: Cretu, Nita, Krastev, Spanache, Iordache, Turlea, Boska, Turica, Grigore, Hantea, Sanfilippo (30.Ghinea).

Tore: 1:0 Schmidt (9.), 1:1 Boska (50.), 1:2 Boska (61.), 1:3 Iordache (74.), 1:4 Turica (84.), 2:4 Schmidt (85.).



Aktuelle Beiträge

BeliebteBeiträge

  • FCG plant Begegnungszentrum im Energieversum Stadion
    Von helmut-delker
    65
  • Torpaten-Aktion des FCG-Freundeskreises ein voller Erfolg
    Von helmut-delker
    55
  • Trauer um Mike Schürmann
    Von helmut-delker
    41
  • Der FC Gütersloh verlängert den Vertrag mit Trainer Julian Hesse
    Von helmut-delker
    38
  • Große Trauer um Henrik Martinschledde
    Von helmut-delker
    30

Anzeige