Siegreiche C2-Junioren und kampfstarke D3-Junioren

Siegreiche C2-Junioren und kampfstarke D3-Junioren
Dezember 1, 2018 Helmut Delker

Die Jugend des FC Gütersloh hatten an diesem Samstag einen schweren Stand. In sechs Spielen gab es vier Niederlagen. So unterlagen die C1-Junioren dem SV Spexard beispielsweise mit 0:3. Die C2-Junioren sorgten dagegen für das beste Ergebnis des Tages und gewannen bei der C2 des TuS Friedrichsdorf mit 2:0. Das Spiel der D1-Junioren wurde von unfairem Verhalten des FCG-Teams überschattet, wofür wir uns ausdrücklich entschuldigen. Ein tolles 3:3 erkämpfte sich die D3 (Foto) gegen Spitzenreiter TSG Harsewinkel II.

Die C1-Junioren standen gegen die C2 des SV Spexard auf verlorenem Posten. „Wir hatten dem Gegner heute nichts entgegenzusetzen“, kommentierte Co-Trainer Marcel Albrecht nach der 1:3-Niederlage. Beim Stande von 0:3 traf Konstantinos Ioannidis für den FCG. In der Tabelle der Kreisliga A belegt der FC Gütersloh aktuell den sechsten Platz. Einen verdienten 2:0-Sieg feierten die C2-Junioren gegen die C2 des TuS Friedrichsdorf. „Wir haben das ganze Spiel dominiert und hätten viel höher gewinnen müssen“, lautete das Fazit von Trainer Sezgin Schmidt. Der FCG-Trainer lobte seine Mannschaft ausdrücklich, weil sie genau umgesetzt hat, was vorher im Training geübt worden´war.



Die 0:3-Niederlage der D1-Junioren gegen Victoria Clarholz ist leider von den negativen Begleitumständen überschattet worden. Das Ergebnis spielte nachher keine Rolle mehr, da sich die Mannschaft des FCG gegenüber dem Schiedsrichter und dem gegnerischen Team nicht fair benommen hatte. Fairness und Respekt stehen für uns aber an erster Stelle. So entschuldigte sich FCG-Jugendleiter Oliver Eichstädt sofort nach dem Spiel im Namen des Vereins beim Schiedsrichter und bei der Victoria. Trainer Radik Janzen will im nächsten Training Konsequenzen aus dem Fehlverhalten der Mannschaft ziehen. Die D2-Junioren verpassten beim FC Kaunitz ein Unentschieden und verloren mit 2:3 „Wir haben leider zahlreiche Chancen nicht genutzt“, berichtete Trainer Oliver Eichstädt. Die D3-Junioren holten starkes 3:3 gegen Tabellenführer TSG Harsewinkel II. „Die Mannschaft zeigte eine tolle Moral“, freute sich Co-Trainer Sali Sar über die Leistung. Die Gütersloher lagen schon mit 0:2 zurück und kämpften sich zurück ins Spiel. Das Team ging dann sogar 3:2 in Führung, musste aber kurz vor Schluss den 3:3-Ausgleich hinnehmen.

Lehrgeld zahlen mussten die F2-Junioren. Das Team verlor mit 0:1 gegen die F3 des SV Spexard. „Ohne Auswechselspieler zeigte die Mannschaft eine hohe Einsatzbereitschaft, war aber chancenlos.“, sagte Trainer Oliver Lömker.