Strenge-Cup: Tolle Leistungen der E-Junioren – E2 wird Vierter!

Strenge-Cup: Tolle Leistungen der E-Junioren – E2 wird Vierter!
Juni 30, 2019 Helmut Delker

Hier gibt es alle Ergebnisse des Strenge-Cups 2019

Gleich drei Eisen im Feuer und alle Drei haben mehr als überzeugt. Der FC Gütersloh ist mit drei E-Junioren-Teams beim Strenge-Cup angetreten und alle Drei haben den FCG bei brütender Hitze bestens vertreten. Die E2-Junioren (Foto oben) sorgten für die Überraschung des Wochenendes und erkämpften sich unter 40 Mannschaften einen überragenden vierten Platz. Glückwunsch an Trainer Robert Kurum, Co-Trainer Jens Hellberg und das gesamte Team zu dieser Leistung! Die E1-Junioren qualifizierten sich für die Runde der letzten 16 und belegten dann ihrer Hauptrunden-Gruppe den sechsten Platz (von acht). Die E3-Junioren sprangen kurzfristig für ein anderes Team ein und zogen sich dabei mehr als achtbar aus der Affäre. Es reichte zwar nicht zur Hauptrunde, doch in der Trostrunde erreichte das Team den dritten Platz (von sechs). Der Strenge-Cup, der vom Fußballkreisverband und vom Gütersloher Turnverein bestens organisiert wurde, ist jedes Jahr das Highlight für die E-Junioren-Teams im Kreis Gütersloh. 40 Mannschaften mit mehr als 600 Kindern zelteten dabei drei Tage am LAZ Nord.

Die E1- und E3-Junioren bedanken sich bei ihren Mannschaftssponsoren FachWerk, Pastis Cafe de Paris und Esen Immobilien, die noch zusätzlich für das leibliche Wohl der Teams gesorgt haben. Hier nun die Berichte über die einzelnen Teams:



Sensationeller vierter Platz der E2-Junioren

Die E2-Junioren des FCG waren von Anfang an voll da. Das Team gewann alle vier Vorrundenspiele und zog mit einer makellosen Bilanz von 13:1-Toren und zwölf Punkten in die Hauptrunde ein. Da deutete sich schon an, dass beim Strenge-Cup etwas geht. Dabei hatte die E2 ihren Platz im Turnier durch etwas Glück in einer Verlosung der freien Plätze „gewonnen“. In der Hauptrunde ging die Siegesserie weiter. Der FCG besiegte TuS 08 Senne I mit 4:1, schlug die E2 des SC Verl mit 2:0 und gewann gegen den TuS Friedrichsdorf mit 4:0. Erst im achten Turnierspiel ließ die E2 die ersten zwei Punkte liegen, als es gegen den SV Spexard nur zu einem 1:1 reichte. Die Gütersloher lieferten sich in der Gruppe ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem VfB Schloß Holte. Nach einem 1:0 im vereinsinternen Duell gegen die eigene E1 gab es gegen Schloß Holte ein echtes Endspiel um den Gruppensieg. Wieder zeigte der FCG überragenden Kampfgeist. Das Finale war in greifbarer Nähe, als die E2 mit 1:0 in Führung ging. Beide Mannschaften lieferten sich einen großartigen Fight und am Ende hieß es 2:2. Für den Gruppensieg war das leider zuwenig. Mit einem 3:0 gegen den SCW Liemke qualifizierte sich das Team schließlich für das Spiel um den dritten Platz. Dort war dann die Luft raus. Der FCG unterlag dem SC Wiedenbrück zwar mit 0:5, kann aber mehr als stolz sein. Das Endspiel gewann der SC Verl gegen den VfB Schloß Holte mit 2:0.



Tolle Vorrunde der E1-Junioren

Die E1-Junioren stürmten wie die E2-Junioren mit vier Siegen durch die Vorrunde. Dabei erzielte das Team von George Sakalakis sogar 18:1-Tore. In der Hauptrunde erwischte der FCG dann einen Fehlstart. Erst gab es ein 1:1 gegen die E2 des SC Verl und anschließend eine 0:2-Niederlage gegen den späteren Turnierzweiten VfB Schloß Holte. Mit einem 2:1-Erfolg gegen den SCW Liemke keimte wieder etwas Hoffnung auf, doch danach verlor das Team gegen TuS 08 Senne I mit 0:1. Am letzten Turniertag unterlag die E1 im vereinsinternen Duell der E2 mit 0:1, besiegte den TuS Friedrichsdorf mit 2:0 und kassierte gegen den SV Spexard eine 0:2-Niederlage. Platz 6 in der Endabrechnung der Hauptrunde bedeutet, dass die E1 beim Strenge-Cup auch zu den besten zwölf Teams gehört. Großartig!

Die E1-Junioren haben beim Strenge-Cup eine überragende Vorrunde gespielt.



E3-Junioren wachsen über sich hinaus

Die E3-Junioren sind ins kalte Wasser gesprungen und haben das großartig gemacht. „Dieses Turnier war eine unglaubliche Leistung von Allen!“, lobte Trainer Rafael Laschok. Die E3-Junioren gingen als Jung-Jahrgang an den Start. Das Team erfuhr so kurzfristig davon, starten zu dürfen, dass keine Trainingseinheit auf Rasen mehr möglich war. „Wir haben das Turnier völlig unvorbereitet gerockt. Die Mannschaft hat bei 38 Grad Unglaubliches geleistet“, freute sich Laschok. Am Ende standen vier Siege, zwei Niederlagen und drei Unentschieden. Als Dritter der Vorrunde verpasste der FCG nur ganz knapp die Hauptrunde. In der Trostrunde holte das Team dann Siege gegen VfL Rheda (3:0) und den Gütersloher Turnverein (2:0), spielte Unentschieden gegen GW Varensell (0:0) und SCE Gütersloh (1:1) und verlor gegen den BV Werther (0:4). „Ein großer Dank an die 3. ManSchafft des FCG, die dauernd vertreten war und uns immer geholfen hat“, bedankte sich Laschok beim FCG-Helferteam.

Unsere E3-Junioren haben sich als Jung-Jahrgang beim Strenge-Cup sehr gut geschlagen.


Alle drei E-Junioren-Teams des FCG haben beim Strenge-Cup überzeugt.