Vorverkauf für Paderborn und Wiedenbrück empfohlen

Vorverkauf für Paderborn und Wiedenbrück empfohlen
Juli 23, 2019 Helmut Delker

Gütersloh fiebert der neuen Fußball-Saison entgegen. Nach der tollen Rückrunde und vor dem Derby gegen den SC Wiedenbrück ist das Interesse relativ hoch. Wie spüren das an der sehr guten Kartennachfrage. Mit dem Derby wird am Freitag, 9. August, um 19 Uhr die neue Oberliga-Saison eröffnet. Reguläre Stehplatzkarten zum Preis von acht Euro und Sitzplatzkarten zum Preis von 14 Euro gibt es bei den Zeitungen Neue Westfälische und Westfalen-Blatt, bei der Gütersloh Marketing an der Berliner Straße, beim Modehaus Eusterhus an der Neuenkirchnerstraße, in der FCG-Vereinsgaststätte Roggenkamp am Brockweg und im griechischen Restaurant Ilias am Heidewald. Ermäßigte Karten und Karten für Vereinsmitglieder sind nur an den Tageskassen erhältlich. Zum Schluss noch ein Hinweis: Auch Rentner bezahlen den regulären Preis. Es sei denn sie sind Inhaber des Gütersloher Stadtpasses oder der NRW Ehrenamtskarte.

Wer sparen will, für den lohnt sich der Kauf einer Saison-Dauerkarte. Im Vergleich zu einzelnen Tickets hat der FC Gütersloh den Rabatt erhöht, um treue Anhänger zu belohnen. Saison-Dauerkarten gibt es im Modehaus Eusterhus und bei den Testspielen des FCG.

Informationen zum Dauerkartenverkauf gibt es hier.

Für das Testspiel des SC Paderborn gegen Athletic Bilbao im Energieversum Stadion hat der FC Gütersloh ebenfalls einen Vorverkauf eingerichtet. Das Siel findet am Samstag, 27. Juli, um 17 Uhr im Energieversum Stadion statt.

Informationen zum Kartenvorverkauf für das Paderborn-Spiel gibt es hier.