FC Gütersloh III geht mit Zuversicht in die neue Kreisliga B-Saison

FC Gütersloh III geht mit Zuversicht in die neue Kreisliga B-Saison
August 31, 2020 Helmut Delker

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh hat etwas gebraucht, um in der Vorbereitung ins Rollen zu kommen. Nach sechs Monaten Corona-Pause machte die sommerliche Hitze dem Team von Trainer Federico Crisafulli zunächst zu schaffen. Doch gerade rechtzeitig zum Saisonstart ist die Mannschaft voll da. Die letzten Ergebnisse waren vielversprechend, so dass Crisafulli, Team-Manager Baki Kizilaslan und die gesamte Mannschaft zuversichtlich in ihre zweite Kreisliga B-Saison gehen.

Die Dritte des FCG ist zweifellos relativ spielstark und hat das in der Vergangenheit auch bewiesen. Das Team hat aber ein Problem: “Wir haben das Problem, dass wir nicht hundertprozentig fit sein könnn, da wir viele Schichtarbeiter haben”, weiß Crisafulli, der 13 Schichtarbeiter in seinem Kader hat. So gibt es natürlich auch viel Fluktuation. “Die Mannschaft hat aber viel Qualität für die Kreisliga B. Wenn alles glatt läuft, können wir eine gute Rolle spielen”, ist der FCG-Trainer zuversichtlich. Verbessert wurde auch die Zusammenarbeit mit der zweiten Mannschaft. Beide Teams haben sich schon in der Vorbereitung gegenseitig mit Spielern ausgeholfen.

Dazu ist es dem Team auch gelungen, ein paar Verstärkungen zu bekommen. So ist die Hoffnung groß, dass die dritte Mannschaft in ihrer zweiten B-Liga-Saison deutlich besser durch die Saison kommt und mit dem Abstiegskampf nichts zu tun hat. Crisafulli freut sich, dass die Mannschaft in der Vorbereitung sehr diszipliniert aufgetreten ist, was auch einigen Testspielgegnern aufgefallen ist: “Ich lege großen Wert auf Disziplin. Nur wenn sich die Mannschaft auf Fußball konzentriert, kann sie auch gut spielen.” In der Vorbereitung kassierte das Team auch wenig Gegentore. Vorne ist die Mannschaft sowieso gefährlich. “Die Disziplin und die Spielweise bei uns haben sich stark verändert. Großes Lob auch an die Jungs, die mich als Spielertrainer auf dem Platz so toll unterstützen”, ist Crisafulli zufrieden.

Auf dem Mannschaftsfoto hintere Reihe von links: Tony Sanfilippo, Cristian Munteanu, Nicolae-Viorel Brinzaru, Trainer Federico Crisafulli, Madalin Spanache, Rafael Rudnick und Richard Schmidt.
Vordere Reihe von links: Leonard Iordache, Mihai Turlea, Stefanut Costel Cruceru, Emil Nita und Andrei-Catalin Savin.
Es fehlen Team-Manager Baki Kizilaslan, Dario Solarino, Corrado Giavante, Luigi Lombardi, Arnold Boska, Mihai Turica, Andrei-Laurentiu Stan, Mihai Turica, Cristian Niga, Sabah Azis Essa, Ducko Krastev, Sipan Hasssn, Stefan Söter, Haidar Shkur Abdo Klka und Stefan Bogdan Ghinea.

Link: Freie Werbeflächen für die Saison 20/21! Jetzt sichern!

Weitere News über unsere dritte Mannschaft gibt es hier.
Die Testspiele der ersten, zweiten und dritten Mannschaft des FC Gütersloh