FCG-Jugendteams mit Anlaufschwierigkeiten

FCG-Jugendteams mit Anlaufschwierigkeiten
September 7, 2019 Helmut Delker

Die älteren Jugendteams des FC Gütersloh haben sich zum Saisonauftakt schwer getan. Vier Niederlagen und ein Unentschieden, lautete die Bilanz der B-, C- und D-Junioren-Teams am ersten Wochenende.

Die B1-Junioren (Foto unten) starteten mit einer 2:3-(1:1)-Niederlage bei der B2 des FSC Rheda in die neue Saison. „Die Jungs haben wirklich alles gegeben. Ich kann Ihnen nur ein Lob aussprechen“, gab sich FCG-Trainer Horst Gmehling trotz der Niederlage zufrieden. Bekir Bekir brachte die Gütersloher in Führung, während Konstantinos Ioannidis später das zwischenzeitliche 2:2 erzielte. Ebenfalls eine Niederlage mussten die C1-Junioren hinnehmen. Die Mannschaft von Sezgin Schmidt verlor bei Schwarz-Weiß Marienfeld mit 2:4 (0:1).

Die D1-Junioren (Foto oben) haben bei der Druffeler SG einen Auswärtssieg knapp verpasst. Kurz vor Schluss kassierten die Gütersloher durch einen umstrittenen Elfmeter den Ausgleich. Der FCG ging in der ersten Halbzeit in Führung. „Wir waren klar die bessere Mannschaft, haben es aber leider versäumt weitere Tore zu erzielen“, lautete das Fazit von Trainer George Sakalakis. Da zwei Spieler eine rote Karte bekamen, spielte der FCG in der zweiten Halbzeit lange mit zwei Spielern weniger. In einem Freundschaftsspiel unterlagen die D2-Junioren der D2 des SC Halle mit 2:3. Die D3-Junioren verloren ihr erstes Meisterschaftsspiel gegen Schwarz-Weiß Marienfeld mit 0:7, nachdem es zur Pause schon 0:0 gestanden.

Bericht über die Spiele der jüngeren FCG-Jugendteams

Homepage mit weiteren Jugendnews: www.fcg-jugend.de
Aktion Möglichmacher: Mit 100 Euro die FCG-Jugend unterstützen