Kreispokal: Die B-Junioren schlagen sich wacker gegen den SC Wiedenbrück

Das Wunder ist ausgeblieben, aber trotzdem haben sich die B-Junioren des FC Gütersloh gegen den SC Wiedenbrück richtig gut verkauft. „Wir waren uns vor dem Spiel über die Stärke des Gegners bewusst, haben uns aber dennoch vorgenommen das kleine Wunder zu packen“, verriet FCG-Trainer Fabian Kuttig. Das ging auch eine Halbzeit gut, aber am Ende verloren die B-Junioren im Viertelfinale des Weckenbrück-Kreispokals gegen den Landesligisten mit 1:5 (1:1).

Schon nach einer Minute ging Wiedenbrück nach einem unglücklichen Fehlpass des FCG in Führung. Doch die Gütersloher behielten die Köpfe oben. „Kompliment an meine Mannschaft, dass sie sich nicht hat aus der Ruhe bringen lassen“, lobte Fabian Kuttig. Und so gelang Gütersloh nach neun Minuten der Ausgleich. In der Folgezeit ließ der FCG kaum Chancen zu und ging mit dem 1:1 in die Pause.

Die ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit sorgten dann allerdings für den K.o. der Gastgeber. Ein sehr schöner 25 Meter Sonntagsschuss sorgte für die Führung des SC Wiedenbrück, der kurz danach auf 3:1 erhöhte. „Das letztendliche 1:5 geht in Ordnung, weil wir dem Wiedenbrücker Druck in der zweiten Halbzeit nicht mehr standhalten konnten. Dennoch war es eine sehr starke Leistung unserer Mannschaft gegen einen ambitionierten Landesligisten“, lautet das Fazit von FCG-Trainer Fabian Kuttig.

Weiteres Ergebnis:
Kreisliga D: D4-Junioren – VfL Rheda 0:5

Foto: Archiv

Die Internetseite unserer B-Junioren
News und Berichte über unsere Jugendabteilung gibt es auf fcg-jugend.de

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de