Sieben FCG-Futsalerinnen mit großem Kampfgeist

Sieben FCG-Futsalerinnen mit großem Kampfgeist
November 3, 2018 Helmut Delker

Ein Punkt war greifbar nah, aber unterm Strich war die Mannschaft zu klein. Mit nur sieben Spielerinnen musste der FC Gütersloh das Regionalliga-Auswärtsspiel bestreiten, am Ende verlor das Team bei Futsalicious Essen mit 4:5 (2:4). „Wir hatten leider krankheitsbedingt einen sehr kleinen Kader. Die Mannschaft hat toll gekämpft, aber dennoch verloren“, berichtete die Sportliche Leiterin der Futsal-Frauen, Natalie Kronefeld. Die sieben Gütersloherinnen haben sich zweifellos wacker geschlagen, aber bei einem so einem kleinen Team bestand kaum eine Möglichkeit zu wechseln. Die Tore für Gütersloh erzielten Raghdar Omar (2), Nuna Darwisch Omar und Marietta Funk. In der Tabelle der Regionalliga belegt der FCG mit drei Punkten den sechsten Platz (von neun Teams). Am kommenden Samstag empfangen die Gütersloherinnen das Team von Holzpfosten Schwerte (7.) – dann hoffentlich wieder mit einem größeren Kader, wenn einige Spielerinnen wieder gesund sind.

FC Gütersloh: Petermann, N. D. Omar, S. Omar, R. Omar, Wiziald, Michaelis, Funk.