Unberechenbare Dritte verliert 1:3 gegen den FC Sürenheide

Unberechenbare Dritte verliert 1:3 gegen den FC Sürenheide
Oktober 11, 2020 Helmut Delker

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh bleibt in der Kreisliga B ein unberechenbarer Zeitgenosse. Zwei Woche nach dem turbulenten 4:4 gegen Germania Westerwiehe (nach 4:0-Führung) und eine Woche nach dem süßen 1:0 bei Grün-Weiß Varensell gab’s für die Dritte diesmal Saures: Der FCG unterlag dem Aufsteiger FC Sürenheide mit 1:3 (0:1) und belegte in der Tabelle aktuell den zehnten Platz.

“Wir haben uns schlecht verkauft – auch von der Disziplin und von der kämpferischen Einstellung her. Das war kein Vergleich zu letzten Sonntag in Varensell”, lautet das Fazit von Federico Crisafulli. Der FCG-Trainer ist ziemlich genervt, weil der ein oder andere Spieler seiner Mannschaft schon mal am Sonntagmittag nicht ganz so fit zum Spiel kommt. So kassiert die Dritte auch Niederlagen, die nicht sein müssen. Crisafulli will daraus Konsequenzen ziehen und bei Bedarf auch Altherren-Kicker der Ü32 spielen lassen, um bei Bedarf auch Stammspieler auf die Bank setzen zu können.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Durch individuelle Fehler der Gütersloher ging Sürenheide allerdings 2:0 in Führung. Arnold Boska (78.) brachte den FCG wieder auf 1:2 heran. “Da waren wir am 2:2 dran, aber heute hat einfach das Glück und die Konzentration gefehlt”, berichtet Crisafulli. Als die Dritte dann in der Schlußphase alles auf eine Karte setzte, nutzte das Sürenheide zum entscheidenden 3:1.

Nach sechs Spielen hat der FCG jetzt sieben Punkte auf dem Konto. Federico Crisafulli findet das ärgerlich, denn “wir hätten auch jeden Gegner schlagen können.” Am kommenden Sonntag spielt das Team um 13 Uhr bei SCW Liemke II.

FC Gütersloh III: Cruceru, Lombardi, Nita, Brinzaru, Crisafulli (88. Rudnick), Turlea, Spanache (72. Groseanu), Dominiak, Boska, Sowe (54. Tokmak), Giavante.

Tore: 0:1 Klegraf (36.), 0:2 Brei (47.), 1:2 Boska (78.), 1:3 Klegraf (90.).

Weitere News über unsere dritte Mannschaft gibt es hier.
Link: Freie Werbeflächen für die Saison 20/21! Jetzt sichern!