Vorarbeiten für den FCG-Neubau im Heidewaldstadion starten

Vorarbeiten für den FCG-Neubau im Heidewaldstadion starten
Mai 25, 2020 Helmut Delker

Wir bau’n was auf! Im Gütersloher Heidewaldstadion haben die Vorarbeiten für den geplanten Neubau begonnen. Die Firma Teuscher Garten- und Landschaftsbau aus Gütersloh führt für die Netzgesellschaft Gütersloh die Tiefbauarbeiten durch. „Die Anschlüsse der bisherigen Toilettenanlage werden in den Tribünenbereich verlegt“, erläuterte die Architektin Birgit Melisch. Der FC Gütersloh baut im Heidewald neben der Tribüne ein neues Vereinsheim mit einer Toilettenanlage, einer Geschäftsstelle, einem Multifunktionsraum und einem Jugendraum. Der Neubau kostet 1,085 Millionen Euro wird von der Stadt Gütersloh und dem Land Nordthein-Westfalen bezuschusst. Der FCG trägt einen Eigenanteil von 200.000 Euro und plant zur Finanzierung eine Aktion, die demnächst starten soll.

Auf dem Foto: Architektin Birgit Melisch und Stefan Teuscher von Teuscher Garten- und Landschaftsbau (Immelstraße 187 in Gütersloh).