C-Junioren erkämpfen Platz zwei in Wiedenbrück

C-Junioren erkämpfen Platz zwei in Wiedenbrück
Dezember 8, 2019 Helmut Delker

Die C-Junioren des FC Gütersloh sind beim Hallenturnier des SC Wiedenbrück bis ins Finale gestürmt. Erst dort war für den FCG Endstation. Hier ist ein Bericht von Trainer Sezgin Schmidt:

Mit 12 Punkten und 10:2 Toren sind die Jungs super durch die Gruppe marschiert. Im ersten Spiel bezwangen wir RW St Vit mit 3:0, im zweiten Spiel gegen TuRa Elsen taten wir uns schwer, siegten aber trotzdem 1:0. Das dritte Spiel war dann deutlich besser und JSG Oestinghausen/Lippetal wurde mit 3:0 besiegt.

Vor dem letzten Gruppenspiel gegen SC Wiedenbrück standen wir somit fürs Finale fest. Da wollten wir nicht wie in der Ligapartie am Samstag Unruhe und zu viele Diskussionen aufkommen lassen. Wir gewannen dies auch mit 3:2, wobei die Jungs nach einem 1:2 mental sehr stark zurück gekommen sind und das Spiel gedreht haben.

Als Gruppensieger erwartete uns im Finale TuS Eintracht Bielefeld. Eigentlich hatten wir das Spiel gut im Griff, nutzten aber die Chancen nicht. Nach einer Zeitstrafe gegen uns fiel dann unglücklich das 0:1 und wir mussten das Visier aufmachen. Daraus schlug Eintracht Kapitel und schloss einen guten Konter mit Unterstützung des Innenpfostens zum 2:0 ab.

Das Trainerteam ist stolz auf die Leistung der Jungs. Danke auch an unseren Eltern, die uns so toll unterstützt haben.

Weitere Jugend-News und Berichte auf fcg-jugend.de
Weihnachtsshopping im Fanshop und Aktion für den Glasfaser-Ausbau am Dienstag im Heidewald