Niederlagen für die jüngeren FCG-Teams

Niederlagen für die jüngeren FCG-Teams
November 9, 2019 Helmut Delker

Für die jüngeren Teams des FC Gütersloh gab es leider nichts zu holen. Die E3-, F1-, F2- und G-Junioren steckten Niederlagen ein. Auf dem Foto oben sind die F1-Junioren des FCG zu sehen.

“Das war eines der Spiele, wo es einfach nicht sein sollte“, sagte Co-Trainer Jan Lohaus nach dem Spiel der E3-Junioren. Das Team spielte gut, musste sich gegen die E3 des SC Verl aber mit 2:5 geschlagen geben. „Mit der spielerischen Entwicklung der Mannschaft sind wir zufrieden. Wir haben uns auch genug Chancen erarbeitet, aber der Ball wollte heute nicht rein“, lautete das Fazit von C-Trainer Jan Lohaus.

Die F1-Junioren spielten gegen die TSG Harsewinkel stark ersatzgeschwächt und verloren mit 1:11. Nach einem 0:4 zur Halbzeit steigerte sich der FCG nach der Pause. „Wir hatten etliche Chancen, aber leider sprang dabei nur ein Treffer raus“, berichtete Trainer Oliver Lömker. In der Defensive spielten die Gütersloher viel zu offen, was die Harsewinkeler mit ihren Kontern bestraften. Die F2-Junioren unterlagen der F2 der TSG Harsewinkel mit 0:6. „Die ersten Minuten haben wir stark dagegen gehalten, aber wir konnten das Tempo leider nicht mithalten“, erklärte Stefamn Seggelmann von der F2 die Niederlage. Die G-Junioren mussten ebenfalls Lehrgeld zahlen. Das jüngste Team des FCG verlor gegen den SV Avenwedde mit 0:8. „Avenwedde hat verdient gewonnen, aber das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen“, meinte Trainer Daniel Aslan.

Einen Bericht über die Spiele der B-, C- und D-Junioren gibt es hier.
News und Berichte der FCG-Jugend auf www.fcg-jugend.de.