Hagedorn schafft Platz für das FCG-Vereinsheim

Hagedorn schafft Platz für das FCG-Vereinsheim
Juni 15, 2020 Helmut Delker

Wir bau’n was auf – müssen vorher aber noch etwas abbauen. Im Heidewaldstadion hat der Abbbruch der maroden Toilettenanlage begonnen. Mit der Hagedorn Unternehmensgruppe als Hauptsponsor hat der FC Gütersloh einen Spezialisten für Abbruch, Altlastensanierung und Entsorgung an seiner Seite. Schon am ersten Tag haben die Mitarbeiter von Hagedorn ganze Arbeit geleistet, wie man auch unseren Fotos entnehmen kann. Das neue FCG-Vereinsheim mit Multifunktionsraum, Jugendraum und Geschäftsstelle entsteht zwischen der Haupttribüne und dem Flutlichtmasten. Geplant und begleitet wird das Projekt von der Gütersloher Architektin Birgit Melisch. Der Neubau kostet 1,085 Millionen Euro und wird von der Stadt Gütersloh und dem Land Nordrhein-Westfalen bezuschusst. Der FCG trägt einen Eigenanteil von 200.000 Euro.

Link: Homepage der Hagedorn Unternehmensgruppe



Fotoalbum von Rolf Rotthaus:



Links zu weiteren Berichten:
Fotos von der Baustelle: Im Heidewald-Untergrund tut sich was
Vorarbeiten für den FCG-Neubau im Heidewald starten
3. ManSchafft wieder im Heidewald-Einsatz